bendys sind die idealen Schuhe nach einer Hüft-OP

Welche Schuhe nach Hüft-OP?

Diese Frage stellen sich zahlreiche Menschen, schließlich handelt es bei Hüftoperationen OP um eine der häufigsten operativen Eingriffe überhaupt.

Die Vorgaben von medizinischer Seite könnten widersprüchlicher nicht sein:

So soll die Hüfte mindestens 3 Monate nach der Operation nicht über 90 Grad gebeugt werden. Gleichzeitig werden feste Schuhe empfohlen.

Auch in den Sommermonaten wird von offenen Schuhen ohne entsprechende Fersensicherung abgeraten. Hausschuhe, Schlappen, Pantoffeln und Sandalen sind somit tabu.
Ohne fremde Hilfe ist dies ein Ding der Unmöglichkeit: Wie soll man sich feste Schuhe anziehen wenn man sich nicht bücken kann? Woher kommen diese Vorgaben?

Woher kommen die Regeln nach einer Hüft-OP?

In den ersten sechs bis acht Wochen nach der Hüft-OP ist das neue Gelenk noch sehr empfindlich, sodass höchste Vorsicht geboten ist.
Dabei ist die Hüftluxation, bei der es zum einem ausgekugelten Gelenk kommt, eine relativ häufige Komplikation bei Patienten mit Hüftprothese.
So können Schläge, Stürze oder Unfälle, bei denen die Hüfte hohem Druck ausgesetzt wird, eine Luxation hervorrufen. Deshalb wird das Tragen fester Schuhe empfohlen.
Um eine Hüftluxation zu vermeiden, sollten auch bestimmte Bewegungen, bei denen die Hüfte gebeugt und gleichzeitig das Bein rotiert wird, nur in geringem Ausmaß ausgeführt werden, deshalb ist auch die eine Beugung im Hüftgelenk von über 90° nicht zu empfehlen.
Die Bewegungsregeln im Alltag gelten mindestens 3 Monate nach oder Operation.
Viele Bewegungen des Alltags müssen somit neu gelernt werden. Am wichtigsten ist es, Bewegungen in der operierte Hüfte grundsätzlich kontrolliert und in Ruhe durchzuführen.

Schuhe nach einer Hüft-OP - bendys

bendys sind die ideal Lösung für Menschen mit künstlichem Hüftgelenk. Reinschlüpfen – Klicken – Loslaufen – so leicht ging Schuhe anziehen noch nie. 
Es ist nicht nötig sich zu bücken oder hinzuknien. Die Schuhe können ganz leicht im Stehen oder Sitzen an- und ausgezogen werden – kein schmerzhaftes Binden der Schnürsenkel mehr. Das bendys-System bietet dabei im geschlossenen Zustand optimalen Halt wobei sich das Laufgefühl nicht von dem bisher bekannter Schuhe unterscheidet. Weitere Vorteile der bendys sind die stoßdämpfenden Gummilaufsohlen und das weiches Obermaterials. bendys sind selbstverständlich einlagenfähig.

Foto von Eren Li von Pexels